2015
15. August 2017
2017
10. August 2017

2016

Buchmesse Leipzig

»Buchmesse Leipzig | FORUM OstSüdOst«

Donnerstag, 17. März 11:30 Uhr
04356 Leipzig | Messe-Allee 1 | Halle 4, E 505
Lesung und Gespräch mit Raymond Unger | Moderation: Barbara Stang

 

»20 Jahre – 20 Künstler«

Mittwoch, 2. November um 19:30 Uhr
Kunstverein Hof und Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Kunstausstellung (Gruppe) mit Raymond Unger

Kunstverein Hof
Am Theresienstein 1
95028 Hof

 

»Herbsttagung des Bessarabiendeutschen Vereins e.V.«

Samstag, 5. November 2016 um 15:30 Uhr
Vortrag und Lesung mit Raymond Unger
„Weitergabe der Kriegs-Traumata an die nächsten Generationen als Integrationshemmnis“

Gästehaus am Bornweg
Bornweg 10
37441 Bad Sachsa

 

»Jahrestagung Kriegsenkel e. V.«

Samstag, 29. Oktober 2016 um 19:30 Uhr
Lesung mit Raymond Unger: „Die Heimat der Wölfe“

Evangelische Akademie Loccum
Münchehäger Straße 6
31547 Rehburg-Loccum

 

»9. Nordwalder Biografietage«

Samstag, 24. September 17:00 Uhr
„Vom Scheitern und wieder Aufstehen“
Moderation: Matthias Grenda

Herrenhaus Bispinghof
48356 Nordwalde | Bispingallee 31a
Lesung, Gespräch, Werkpräsentation mit Raymond Unger
Programmheft PDF

 

»Stadt- und Landesbibliothek Dortmund«

Donnerstag, 1. September 19:00 Uhr
Stadt- und Landesbibliothek Dortmund
Zweigbibliothek Brackel
44309 Dortmund | Oberdorfstr. 23
Lesung, Gespräch, Werkpräsentation (projiziert) mit Raymond Unger

 

»Nicolaische Buchhandlung«

Montag, 5. September 19:00 Uhr
12159 Berlin | Rheinstraße 65
Lesung und Gespräch mit Raymond Unger

 

»Lesung KunstRaum Ko«

Sonntag, 24. April 17:00 Uhr
10825 Berlin | Meraner Str. 10
Lesung und Gespräch mit Raymond Unger | Moderation: Rolf Sellmann

 

 

»Literatursalon im Kant Kino«

Dienstag, 19. April 20:00 Uhr
10627 Berlin | Kantstr. 54
Lesung und Gespräch mit Raymond Unger | Modaration: Johan de Blank

 

»Leipzig liest«

Buchvorstellung in der Baumwollspinnerei
Samstag, 19. März 18:30 Uhr
04179 Leipzig | Spinnereistraße 7 | Klavierhaus Michael Fiech
Lesung und Gespräch mit Raymond Unger